Die Leichtathletik-EM ist eröffnet

Endlich ist es soweit! Die Leichtathletik- EM in Barcelona ist eröffnet.

Jordi Hereu, der Bürgermeister Barcelonas, eröffnete heute auf der Plaza Espagna mit einer 80-minütigen Wasser- und Lichtshow die Leichathletik- EM, bei der erstmalig 50 EAA-Mitgliedsländer vertreten sind. Mehr als 50.000 Zuschauern verfolgten die farbenprächtige Abendshow im Herzen Barcelonas.

Die Hauptdarsteller an diesem Abend waren eindeutig die Sportler und Künstler. Neben der „Hymne für Europa“, komponiert von Spanier Nacho Cano, gehörte die magische Frontäne am Hausberg Montjuic sowie die Sportlerparade zu den Höhepunkten der Eröffnungsfeier.

Vom 27. Juli bis zum 1. August messen sich bei der 20. Leichtathletik-EM insgesant 1370 Athleten in  57 Diziplien. Gastgeber Spanien ist dabei mit 73 Athleten das drittgrößte Team. Die Wettkämpfe finden im Estadi Olímpic Lluís Companys statt, das bereits Schauplatz der Olympischen Sommerspiele 1992 war.

Barcelona erwartet während der EM ein großer Menschnansturm. Denn während der Leichtathletik-WM 2009 in Deutschland wurde Leichtathletik durch Sportler wie Usain Bolt wieder etwas populärer.

In diesem Sinne „Sport frei!“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.