Spanien-Reporter
Bei Spanien-Reporter erhalten Sie aktuelle News, Trends und Tipps rund um Spanien als Urlaubsland. Wertvolle Reiseempfehlungen, spannende Ausflüge, die schönsten Strände und die besten Freizeitangebote - hier finden Sie Informationen für Ihren Spanienurlaub.

Archiv für die Kategorie „News“

Galizien liegt ganz im Nordwesten Spaniens, hohe Bergketten trennen Galizien vom restlichen Spanien. Über die Hälfte der Region ist mehr als 400 M.ü.M. Man wird durch die Landschaft mehr an Skandinavien oder die Bretagne erinnert, weniger an Sonne und Flamenco. Das Maifest, Os Maios, feiern die Galizier zum ersten Mai. Os Maios läutet die Schönwetterperiode ein, die raue und karge Landschaft erwacht zum Leben. Os Maios hängt mit dem Aufblühen der ersten Blumen zusammen und hat einen keltischen Ursprung.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wenn man nach Spanien reist und viel mit Spaniern zu tun hat, dann möchte man doch gerne wissen, wie man sich richtig benimmt. Vieles kommt immer auf die Region, in die man reist, an. Spanisch sprechen eigentlich alle Spanier. Aber es gibt noch mehr Sprachen in Spanien: Katalan, Baskisch, Galicisch und Valenciano. Hier lauert das erste Fettnäpfchen, das sind Sprachen, keine Dialekte. Jeder Spanier reagiert beleidigt, wenn man eine dieser Sprachen als Dialekt bezeichnet.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Jedes Jahr im Mai wird in Jerez de la Frontera das sogenannte Fest der Pferde begangen. Jerez im Süden von Spanien ist durch seine Pferdezucht und die berühmte Königliche Andalusische Hofreitschule, die hier ihren Sitz hat, bekannt und berühmt geworden. In dieser Zeit des Festes werden verschiedene Reit-Turniere und Wettbewerbe in den verschiedenen Disziplinen des Pferdesports durchgeführt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Das Kloster Santa Domingo de Silos, das sich im Süden von der nordspanischen Provinz Burgos befindet, beherbergt derzeit eine unvergleichliche Ausstellung. So können sich Besucher des Klosters im Moment noch die Installation des bekannten Künstlers Mateo Matè ansehen, die ‘das persönliche und mystische Weltbild der Ordensbrüder’ zeigt. Hierbei handelt es sich aber nicht etwa um Bilder, sondern um ein speziell geschaffenes Arrangement.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wenn ca. 200.000 Personen einmal jährlich nach Jerez de la Frontera pilgern, dann ist es wieder Zeit für das berühmte Motorradrennen auf dem Circuito de Jerez. Der große Preis von Spanien wird im Rahmen der Motorradweltmeisterschaft seit 1989 auf diesem Kurs ausgetragen. Doch die Stadt Jerez de la Frontera ist nicht nur bei Motorsportfreunden bekannt und beliebt, sondern es gibt auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ein ganz besonders wildes Fest der Spanier, die Tomatina 2012, wird dieses Jahr im August wieder das kleine Städtchen Bunol heimsuchen. Dann herrscht hier absoluter Ausnahmezustand, denn es werden tonnenweise Tomaten geworfen. Die Veranstaltung hat eine lange Tradition, doch warum es die Tomatina gibt, weiß eigentlich niemand so recht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Das berühmte Fest Moros y Cristianos findet jedes Jahr aufs Neue im spanischen Alcoy statt. Somit wird dort im April eines der schönsten Feste gefeiert, die dort ausgetragen werden. Allerdings findet das Fest nicht nur in Alcoy, sondern ebenfalls in weiteren Gegenden statt. Bekannt für eine wilde, ausgelassene und farbenfrohe Feier ist aber Alcoy.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wer auf einer Spanienreise Urlaub in Katalonien macht, der sollte sich den 23. April rot vormerken. An diesem Tag feiert ganz Katalonien den Dia di St. Jordi. In Barcelona finden sich dann an jeder Ecke Bücher- und Blumenstände. Die Blumen sind mit Bändern in den katalonischen Farben geschmückt, ebenso das katalonische Brot. Und an fast jedem Haus hängt die Bandera Catalana, die Nationalflagge Kataloniens.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach Spanien reisen viele Touristen, um sich die wunderschöne Berglandschaft in den Pyrenäen anzuschauen oder die kolossalen Bauten in Granada oder Malaga aus der Zeit des muslimischen Spaniens zu besichtigen. Aber wenn es um das Feiern geht, kommt man zu der Feria de Abril nach Sevilla, einem Volksfest, das das Leben zelebriert und wohin es auch viele ausländische Touristen zieht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Hauptstadt Spaniens heißt Madrid und ist gleichzeitig auch die größte Stadt des Landes. Madrid ist eine junge Stadt, die niemals schläft. Sie ist lebendig und weltoffen und gleichzeitig blickt sie auf eine alte Tradition zurück.

Diesen Beitrag weiterlesen »