Spanien-Reporter
Bei Spanien-Reporter erhalten Sie aktuelle News, Trends und Tipps rund um Spanien als Urlaubsland. Wertvolle Reiseempfehlungen, spannende Ausflüge, die schönsten Strände und die besten Freizeitangebote - hier finden Sie Informationen für Ihren Spanienurlaub.

Mallorca wartet mit einer bewegten Geschichte auf. Eine Region, die aufgrund ihrer Lage im Mittelmeer von zahlreichen Kulturen heimgesucht, von Piratenangriffen gepeinigt und von wirtschaftlicher Entwicklung lange Zeit verschont blieb. Begonnen hat die Geschichte Mallorcas mit der ursprünglichen Höhlenkultur, auf die, die so genannte Talaiot-Kultur folgte, die noch heute in Form von Relikten auf der Insel zu betrachten ist. Auch Araber und Mauren hinterließen ihre Spuren auf der Baleareninsel, Franzosen und Türken versuchten das Eiland zu erobern und zu  besiedelten, bis endlich im Jahr 1802, nach jahrelanger englischer und fanzösischer Herrschaft Mallorca wieder Spanien zugeschlagen wurde. Man versuchte nun, die wirtschaftliche Blütezeit wieder zu erlangen, was durch Abwanderungen, Epidemien und zahlreichen anderen Gründen nicht gelang. Die Landwirtschaft hatte dabei ein besonders schweres Los zu tragen. Der gesamte Weinrebenbestand der Insel wurde durch Schädlinge vernichtet und so machten sich die Bauern auf die Suche nach einem anderen, devisenbringenden Geschäft, der Mandel-, Obst- und Olivenbaumpflanzung. Bis heute ist die wirtschaftliche Erholung von damals sichtbar. Nicht nur die Mandel- und Olivenhaine zeugen noch von dieser Zeit, auch die zahlreichen Fincas zeugen vom damaligen Umschwung. Mittlerweile haben die Finca Besitzer einen weiteren Geschäftszweig gefunden – den Tourismus. Durch die Vermietung ihrer Mallorca Fincas an Touristen eröffnet sich ein weiterer, lohnenswerter Geschäftszweig.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.