Spanien-Reporter
Bei Spanien-Reporter erhalten Sie aktuelle News, Trends und Tipps rund um Spanien als Urlaubsland. Wertvolle Reiseempfehlungen, spannende Ausflüge, die schönsten Strände und die besten Freizeitangebote - hier finden Sie Informationen für Ihren Spanienurlaub.

Cádiz, die antike Stadt an der andalusischen Küste, hat eine lange Tradition und wurde bereits 1100 v. Chr. gegründet. Über das gesamte Jahr hinweg kann man in dieser romantisch beschaulichen Stadt die ruhige Meeresbrise genießen und einfach nur entspannen. Einmal im Jahr glänzt Cádiz in einem ganz anderen Licht, der Karneval steht an. Überall ertönen Chöre und “Chirigotas” und bei den originellen Faschingsumzügen kann man Masken und außergewöhnliche, fantasievolle Kostüme bestaunen.

Im 17. Jahrhundert fand der Karneval in Cádiz seinen Ursprung. Ziel war es, den berühmten Karneval in Venedig zu übertreffen. Die weit gereisten Galeonen brachten vor allen Dingen neue kulturelle Rhythmen wie Samba und Melodien aus Kolumbien von ihrer langen Reise mit. Diese neuen kulturellen Einflüsse wurden während des Karnevals verfolgt und machten diesen so weit über die Stadtgrenzen bekannt.

Cádiz steht ganz im Zeichen des Karnevals und die humorvollen Einwohner der Stadt locken mit ihren Scherzen immer mehr Touristen gerade zu dieser Zeit in ihre Stadt. Die Chöre und andere musikalische Formationen haben den Karneval in Cádiz grundlegend geformt. Sie bestehen in der Regel aus 3 bis circa 40 Sängerinnen und Sängern. Einige dieser Gruppierungen treten noch vor dem eigentlichen Karneval in Cádiz bei einem Gesangwettbewerb an, dieser findet im Theater Gran Fall statt. Die Chöre proben monatelang für diesen ersten Auftritt vorm Karneval, die Außenwirkung dieses Wettbewerbs ist sehr groß, da dieser sogar im spanischen Fernsehen übertragen wird und viele Zuschauer die Auftritte mitverfolgen.

Eine besondere Gesangsgruppe, die herausgestellt werden soll, sind die “Chirigotas”. Die 10 Sänger begleiten ihre Lieder mit einer Trommelbox, einer Pauke und Gitarren. Einige dieser “Chirigotas” sind sehr gut, sie singen sarkastische Texte und verfolgen meist einen Musikstil. Die Konzentration der Aufmerksamkeit der Zuhörer soll vornehmlich auf den Texten liegen.

Der Karneval in Cádis wird bis zu 6 Monate vorbereitet und dauert auch etwas länger als in anderen Gebieten, man feiert ausgelassen und voller Lebensfreude. Vor allen Dingen der gesangliche Part nimmt weitreichende Bedeutung ein, denn die typischen Rhythmen erfüllen die gesamte Stadt und lassen Einheimische wie auch Touristen in das besondere ausgelassene Gefühl des Karnevals in Cádiz eintauchen. Ein Erlebnis, dass man so schnell nicht mehr vergessen wird!

Bildquelle: JuanJaén/ flickr.com

Kommentieren ist momentan nicht möglich.