Spanien-Reporter
Bei Spanien-Reporter erhalten Sie aktuelle News, Trends und Tipps rund um Spanien als Urlaubsland. Wertvolle Reiseempfehlungen, spannende Ausflüge, die schönsten Strände und die besten Freizeitangebote - hier finden Sie Informationen für Ihren Spanienurlaub.

Die Hauptstadt Spaniens heißt Madrid und ist gleichzeitig auch die größte Stadt des Landes. Madrid ist eine junge Stadt, die niemals schläft. Sie ist lebendig und weltoffen und gleichzeitig blickt sie auf eine alte Tradition zurück.

Madrid liegt in Zentralspanien am Fluss Manzanares. Im Stadtgebiet leben circa 3,3 Millionen Menschen, rechnet man die Vororte hinzu, so leben in der Metropole rund 7 Millionen Menschen. Die Stadt ist somit die drittgrößte Stadt der Europäischen Union.

Der heilige Isidor

Der Schutzheilige von Madrid ist der heilige Isidor, San Isidro genannt. Der Bauer Isidor war der Knecht eines Barons von Madrid. Er war gehorsam und fleißig und darüber hinaus sehr religiös. Als Mitknechte ihn bei seinem Herrn anschwärzten er würde seine Arbeit wegen des Gebetes vernachlässigten, führten zwei Enge zwei weiße Stiere, die das Feld pflügten, während Isidor auf der Erde kniete und betete. Nach seinem Tod wurde Isidor in der Kirche von Madrid bestattet. Als man 40 Jahre Später sein Grab öffnete, war die Leiche noch immer unverwest. Das Fest des heiligen Isidors, die Fiesta de San Isidro, beginnt am 15. Mai und dauert 9 Tage. Es ist das wichtigste Fest für die Madrilenen und mit ihm beginnt die Stierkampf Saison.

Auch wenn noch immer ein spezieller Gottesdienst zu Ehren des Heiligen stattfindet, haben die Feiern rund um das Fest des San Isidro längst ihren religiösen Charakter verloren. Die Stadt nutzt die Festtage, um sich in einem guten Licht zu präsentieren. Es gibt jede Menge Veranstaltungen wie Konzerte, Vorführungen, Messen und Ausstellungen.An den Wochenenden finden viele Partys statt. Es werden Getränke und Imbissstände aufgebaut und die Madrilenen feiern bis in die frühen Morgenstunden. Traditionell gibt es am Fest des heiligen Isidors auch einige Paraden. Wegen der weißen Stiere, die dem Heiligen geholfen hatten, findet während des Festes in der Stierkampfarena von Madrid das wichtigste Stierkampf Festival des Jahres statt.

Sehenswürdigkeiten und Kultur in Madrid

Madrid verfügt über eine so große Menge an Sehenswertem, dass es kaum möglich ist, eine Auswahl zu treffen. In jedem Fall sollten Besucher der Stadt die Plaza Mayor genießen. Dieser 129 mal 94 Meter große Platz liegt genau im Stadtzentrum. Hier sind die größten Feste der Stadt zu finden und im Winter wird der Platz vom großen Madrider Weihnachtsmarkt beleuchtet. Ebenfalls erwähnenswert ist das berühmte Museum Prado in Madrid, ein el Dorado für jeden Kunstliebhaber.

Bildquelle: Iglesia en Valladolid/ flickr.com

Kommentieren ist momentan nicht möglich.