Spanien-Reporter
Bei Spanien-Reporter erhalten Sie aktuelle News, Trends und Tipps rund um Spanien als Urlaubsland. Wertvolle Reiseempfehlungen, spannende Ausflüge, die schönsten Strände und die besten Freizeitangebote - hier finden Sie Informationen für Ihren Spanienurlaub.

Eine wunderbare Möglichkeit, um einen Golfurlaub in Spanien zu verbringen, bietet sich beispielsweise in dem Golfresort ‘Fairplay Luxury All Inclusive Golf Resort’. Dort findet man zum Beispiel luxuriöse Suiten ebenso vor wie ein einen erholsamen Spa-Bereich. Außerdem ist der Name der Unterkunft Programm, dass bedeutet, dass nicht nur die Übernachtung an sich, sondern dass beispielsweise die Mahlzeiten mitsamt den Getränken ebenfalls im Preis eingeschlossen sind.

Dort müssen lediglich einige Schritte getan werden und schon befindet man sich im Benalup Golfplatz. Auf dem Gelände befinden sich einige Seen ebenso wie ein herrlicher Baumbestand. Somit ist man nicht ‘nur’ mit Golfen beschäftigt, sondern man entdeckt ebenfalls die Gegend. Immerhin profitiert man dort auch davon, dass man einen wunderbaren Blick auf die Reisfelder des La-Janda-Tals und des Nationalparks ‘Los Cornocales’ hat. Um ein weiteres Golfresort handelt es sich bei dem Abama Golf & Spa Resort. Dort gibt es eine spezielle Golfanlage, die lediglich von Besuchern des Hotels genutzt werden darf. Dort findet man beispielsweise Wasserfälle ebenso vor wie diverse Seen. Die Anlage selbst ist ein Traum für jeden Golfer. Außerdem ist sie umgeben von den Bananenplantagen, die sich im Südwesten Teneriffas befinden. Von den wunderschönen Doppelzimmern des Hauptgebäudes sowie von den Villen im Park hat man eine unnachahmliche Aussicht. Doch das war noch längst nicht alles, denn vor Ort gibt es zum Beispiel ebenfalls wunderschöne, blühende tropische Pflanzen und sage und schreibe 25.000 Bäume. Dazu gesellt sich der unvergleichliche Anblick des Atlantischen Ozeans.

Sollte man dennoch einmal das Hotel verlassen wollen, dann gibt es in der näheren Umgebung gleich vier hervorragende Parcours, die sehr leicht zu erreichen sind. Dies ist auch eine wunderbare Möglichkeit, um dem Hobby Golfen nachzugehen und gleichzeitig die Gegend etwas zu erkunden. Dadurch wird deutlich, dass es trotz des Urlaubs in einem Golfresort möglich ist, die Umgebung zu entdecken, ohne dass dabei das Golfen zu kurz kommt. Natürlich ist es aber auch machbar, sich die Zeit zu nehmen und in eine nahegelegene Stadt um zum Beispiel diverse Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Während man auf dem Golfparcours die dort angelegte Landschaft sowie die Umgebung ringsherum kennenlernt, kann man die Besuche in den diversen Anlagen beispielsweise mit einem Stadtbummel oder einer Sightseeingtour verbinden.

Bildquelle: PromoMadrid/ flickr.com

Kommentieren ist momentan nicht möglich.