Spanien-Reporter
Bei Spanien-Reporter erhalten Sie aktuelle News, Trends und Tipps rund um Spanien als Urlaubsland. Wertvolle Reiseempfehlungen, spannende Ausflüge, die schönsten Strände und die besten Freizeitangebote - hier finden Sie Informationen für Ihren Spanienurlaub.

Mit mehr als 700.000 Einwohner ist Sevilla die viertgrößte Stadt Spaniens. Sonnig gelegen, ist sie die Hauptstadt  Andalusiens. Neben dem traumhaften Klima, der einheimischen Küche und den edlen Weinen hat Sevilla ebenso kulturelles zu bieten. So lockt z.B. die Oper- Geschichte „Carmen“ viele Touristen in der Hauptstadt.

Sehenswert ist ebenfalls die Altstadt, die aus vielen kleinen verwinkelten Gassen besteht. Die großzügig angelegten Plätze haben einen besonderen Charme, hier kann man die Sonne und das Flair der Stadt genießen.

Sevilla ist besonders bekannt für den traditionellen Flamenco. Meistens gibt es einen Sänger und einen Gitarrist, die Gitarre ordnet sich der Stimme unter und es wird zu einem vierstrophigen Volkslied getanzt, wobei einem strengen Regelwerk gefolgt werden muss.

Ebenso ist die Stadt für Stierkämpfe, andalusisches Kunsthandwerk und die legendären Volksfeste bekannt. Bei diesen Festen vermischen sich sowohl religiöse sowie weltliche Bräuche. Zwischen Ende März und November werden zahlreiche und mehrtätige „Ferias“ gefeiert. Diese sind meistens aus regionalen Viehmärkten entstanden und haben sich zu folkloristischen Volksfesten entwickelt, bei denen bis spät in die Nacht gesungen und getanzt wird.

Wer einen Urlaub in Sevilla plant, sollte auf jeden Fall versuchen solch ein Volksfest einmal live zu erleben.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.